Aktionen

Berlin fährt zum Mölln-Gedenken

Busanreise zum 30. Jahrestag des rassistischen Anschlags in Mölln Organisation: Niemand ist vergessen Am 23. November 1992 starben die zehnjährige Yeliz Arslan, die 14-jährige Ayşe Yılmaz und die 51 Jahre alte Bahide Arslan bei einem Brandanschlag von Neonazis in Mölln. Seit vielen Jahren führt die Familie Arslan ein selbstorganisiertes Gedenken in Mölln durch. Dies ist eine Reaktion darauf, dass die Stadt Mölln die Familie schon lange nicht mehr in die Planungen des städtischen Gedenkens einbezieht. Wir werden darum nach Mölln fahren, um die Angehörigen der Ermordeten und die Überlebenden an diesem schweren Tag mit ihrer Trauer nicht allein zu lassen […]

Aktionen

Mahnwache: Niemand ist vergessen! In Gedenken an Silvio Meier

Mo. 21.11.2022 18:00 Uhr | U-Bhf-Samariterstr./Silvio Meier-Str. Organisation: AG Silvio Meier-Gedenken Silvio Meier hat sich in linken, selbstorganisierten Bewegungen in den späten 1980ern und frühen 90er Jahren engagiert. Er war Teil der linken DDR-Opposition und hat die Umweltbibliothek mitgegründet, das Element of Crime-Konzert 1987 in der Zionskirche mitorganisiert und war Teil der Ostberliner Hausbesetzer*innenbewegung. Bereits beim »Element of Crime«-Konzert war er mit einem Angriff von Neonazis konfrontiert. Angesichts des erstarkenden Rassismus und Neofaschismus im sogenannten wiedervereinigten Deutschland stellte er sich Neonazis aktiv entgegen. Sein Eintritt gegen diese zunehmende Rechtsentwicklung kostet ihn am 21. November 1992 sein Leben. Am Abend des […]

Aktionen

Gedenken für Nguyễn Văn Tú

Am Sonntag, den 24. April 2022 gedachte ein breites Bündnis in Berlin Marzahn an Nguyễn Văn Tú, der hier vor 30 Jahren ermordet wurde. Dem Aufruf folgen 120 Personen aus verschiedensten Communitys und Strukturen. Im Vorfeld haben wir ca. 5.000 Flyer rund um den Tatort verteilt und dutzende Plakate aufgehangen. Nach einer kurzen Eröffnung, bei der auf die leider nur lückenhaften Informationen über das Leben von Văn Tú, eingegangen worden ist, ging die Veranstaltung über zu einer buddhistischen Gedenkzeremonie, welche durch das Engagement des Reistrommel e.V. ermöglicht wurde. Dabei wurden Kerzen, Blumen und Räucherstäbchen in Erinnerung und Ehrung des Getöteten […]

Aktionen

30. Jahrestag des Mordes an Nguyễn Văn Tú

Es ist der 24. April 1992, ein Freitag Nachmittag in Berlin Marzahn. Nguyễn Văn Tú ist bei Freundinnen und Freunden im Brodowiner Ring, die hier an kleinen Ständen Sachen verkaufen. Gegen 17:30 Uhr treten drei angetrunkene Neonazis auf den Plan, die die Stände unvermittelt umtreten und im anliegenden Supermarkt verschwinden, um weiteren Alkohol zu kaufen. Nachdem die Angreifer den Laden wieder verlassen, spricht Văn Tú die drei an, worauf hin es zu einer Handgreiflichkeit kommt. Mike Lillge, der Hauptangreifer und bekennender DVU-Anhänger, verletzt Nguyễn Văn Tú in der Auseinandersetzung mit einem Messerstich schwer. Freunde fahren Văn Tú in ein nahgelegendes […]

Aktionen

10. Jahrestag des Mordes an Burak – Burak unvergessen!

Vor 10 Jahren – am 5. April 2012 – wurde der 22-jährige Burak Bektaş auf offener Straße in Neukölln von einem Unbekannten erschossen und zwei seiner Freunde lebensgefährlich verletzt. Bis heute gibt es keine Ermittlungsergebnisse. Der Tathergang erinnert an die Morde des NSU. Solange das Gegenteil nicht bewiesen wird, gehen wir von Rassismus als Tatmotiv aus. Am 10. Jahrestag des Todes stehen wir erneut zusammen, um zu erinnern und um anzuklagen: Findet seinen Mörder!

Aktionen

Silvio-Meier-Mahnwache 2020 – Erinnern heißt kämpfen!

Am 21. November 1992 wurde der Hausbesetzer und Antifaschist Silvio Meier von einer Gruppe Neonazis im U-Bahnhof Samariterstraße ermordet. Auch in diesem Jahr werden wir an ihn und alle anderen Menschen, die von Neonazis ermordet wurden erinnern. […]

Silvio Meier Mahnwache | 21. November 2020 | 16 Uhr | Silvio-Meier-Straße / Frankfurter Allee […]