Aktionen

Gedenkplatte für Ingo Binsch

Am 5. November 2001 stirbt Ingo Binsch in Berlin Hellersdorf an einen Herzinfarkt, der durch die Schläge von drei alkoholisierten Neonazis ausgelöst worden ist. Die drei warfen Binsch seinen angeblichen Alkoholkonsum vor und wollten 40,-DM Schulden von ihm eintreiben. Zum 20. Todestag haben Aktivist*innen eine Gedenkplatte in der nähe des Tatorts angebracht. Die Platte wurde am 2. November angebracht. Leider wurde am 3. November, bei einer Kontrollfahrt festgestellt, dass die Platte zerstört und aus dem Fundament ausgebrochen wurde. Wir sind entsetzt darüber, dass die Platte in so kurzer Zeit, mit massiven Gewaltaufwand zerstört wurde. Wir werden die Zerstörung der Gedenkplatte […]